George Kollias

… Ein griechischer Schlagzeuger, der für seine extrem schnelle Fußtechnik, mit der er bis zu 300 bpm erreichen kann, bekannt ist.

Das erste Mal über den Weg gelaufen ist er mir auf einer Drum Clinic. Für Nichtschlagzeuger zur Erklärung: Auf einer Drum Clinic demonstrieren bekannte Schlagzeuger ihre Techniken. Natürlich wird nebenher Werbung für deren Ausrüster gemacht (nennt man auf Neudeutsch Endorsement). Aber man kann für wenig Geld in kleinen Räumlichkeiten den Schlagzeugern bei der Arbeit am Gerät zusehen und mit ihnen reden. Gerade bei Schlagzeugern interessant, da sie meist versteckt hinter ihrem Equipment im hinteren Teil der Bühne agieren.

Kollias ist ein durchweg sympathisches Kerlchen, das mit einem übermenschlichen Grad an Entspanntheit die Trommeln quält. Neben Solo-Projekten tobt er sich auch bei der Death Metal Band „Nile“ aus, die ich Anfang September aus dem Fotograben aus ablichten durfte (Fotos: http://blog.sabinemiksa.de/2015/10/23/nile-backstage/). Kollias wie alle Drummer natürlich versteckt im Dunkeln …

Technik ist hier zwar prominenter als Groove, aber bei dem Tempo wird auch ein Foxtrott hektisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.