CSD Nachlese

Es war eine bunte lustige Party wie jedes Jahr. Richtig kritisch wurde es erst am Ende des Zuges: Homosexualität ist in etlichen Ländern unter Strafe gestellt. Todesstrafe, Gefängisstrafe für etwas, dass niemanden etwas angeht, für etwas, mit dem man geboren wurde. Und es wird einfach hingenommen. Das geht nicht in meinen Kopf…

Das diesjährige Motto des CSDaber war: Familie ist, was wir daraus machen.
Richtig, es ging u.a. auch um die sogenannte „Homo-Ehe“, die in den USA vom Supreme Court mit einem Grundsatzurteil legalisiert wurde. Landesweit. Sogar im stockkatholischen Irland sind gleichgeschlechtliche Ehen möglich.

Hier in Deutschland natürlich nicht, CDU/CSU, die „christlichen“ Parteien sind dagegen. Steht ja auch so in der Bibel, dass sich das nicht gehört. Wird ja von vielen Gegnern sehr gerne zitiert, der Leviticus – wohlgemerkt Altes Testament, nicht Neues:

Lev 18,22: „Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel.“

Jetzt lesen wir doch einfach mal weiter im Leviticus:

Lev 19,19: „Meine Satzungen sollt ihr halten: Lass nicht zweierlei Art unter deinem Vieh sich paaren und besäe dein Feld nicht mit zweierlei Samen und lege kein Kleid an, das aus zweierlei Faden gewebt ist.“

Oha, zweierlei Faden. Mit einem Blick auf das Schildchen in meinem T-Shirt: 95% Baumwolle, 5 % Elasthan.
Ich bin verdammt und werde in der Hölle schmoren, weil ich den Willen Gottes missachte. Gut, als Heidenkind werde ich das sowieso.  Also reisst euch gefälligst die gotteslästerlichen Kleider vom Leib, ihr elenden Sünder.
Maulesel sind Teufelswerk, aber Monokulturen sind geil. Sehr fortschrittlich, damals schon.

Lev 19,27: „Ihr sollt euer Haar am Haupt nicht rundherum abschneiden noch euren Bart stutzen.“

Uff. Ich war schon länger nicht beim Friseur. Ob das die Kleidersünde ausgleicht?

Was ist nun also eigentlich eine traditionelle Ehe, alttestamentarisch gesehen und so?

Hier eine kleine Zusammenfassung:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.